Willkommen auf der Homepage des Instituts für Sinnestäuschungen Schwarzwald!

Willkommen auf der Homepage des Instituts für Sinnestäuschungen Schwarzwald!

 

"MANEGE FREI" 10 Jahre Sinnestäuschung TAG-& NACHTPROGRAMM



MANEGE FREI
10 Jahre Sinnestäuschung

Kopf auf, Sinne an: Mensch-Sein liebt das Zirkus-Sein, drum flux in die Manege rein! Bunter Tag trifft bunte Nacht, es lebe die Kunst, es lebe die Pracht! Der ISS-Zirkus lädt alle ein, von 0 bis 99, genau so soll es sein!

Unsere großen wie kleinen Gäste erwartet ein magisches Kabinett der Künste: Zauberei von Johann Theisen, Pantomime, Capoeira, Akrobatik und Jonglage, garniert mit selbstgemachten Crêpes zur Stärkung von Leib und Fantasie. Ein kleines Paradies der Einbildungskraft erwartet Neugierige: lasst Euch und Eure Lieben schminken, taucht gemeinsam ein in außergewöhnliche Farben und überraschende Raum-Arrangements, entspannt in den unendlichen Weiten unseres Außenbereichs, genießt den kreativen Rummel, atmet die Atmosphäre, frohlockt über die Gunst der Inspiration. Gerade für Kinder eine unvergessliche Oase!

Und natürlich: Musik. Am späten Nachmittag rocken die Neurutics mit treibendem Sound und gewaltiger Sehnsucht Richtung Abendprogramm, Call me Lion schlagen mit ihrem Soulful Rhythm & Rhymes die smoothen Saiten der Seele an. Mit erlesenen Klangbonbons und schillerndem Soundkonfetti treiben die Beat-Narren des ISS-DJ-Karussells bis in die Morgenstunden Schabernack, der in die Hüften geht. Da bleibt kein Auge trocken – erst recht kein geschminktes!


UMSONST & DRAUßEN
Tretet näher, tretet ein: Unsere kreative Lichtung Farben und Form, Geschmack und Ton ist für die ganze Familie geöffnet. Umsonst und draußen, von 15 bis 21 Uhr.

15:00 Uhr Eröffnung
15.30 Uhr Die da oben
16:30Uhr Johann Theisen
17:00 Uhr Neurutics
18.30 Uhr Trommelei
19.30Uhr Call Me Lion
20:00 Uhr bis 21Uhr ISS-DJ-KARUSSELL

Neben dem Programm gibt es den ganzen Tag über alles mögliche zu erleben: Capoeira, Jonglage, Akrobatik, Zauberei, Schminkkunst, Kulinarisches – haltet die Augen auf und macht mit!


ABENDVORSTELLUNG
Musik auf drei Floors, für tonale Feinschmecker, und solche, die es werden wollen. Der Fokus liegt auf verschiedenen Spielarten elektronischer Energie, aber auch exquisite Offbeat-Tropfen und einige Überraschungen erwarten Eure Hörmuscheln... Unsere Klangkünstler aus dem ISS-DJ-KARUSSELL sind allesamt langjährige Freunde guter Sounds,
das genaue Line-up wird erst am Abend bekannt gegeben. Freut Euch drauf! Eintritt kostet 15 Euronen, 18 Jahre müsst ihr sein.

22 Uhr bis 9 Uhr ISS-DJ-KARUSSELL


UNSERE ARTISTEN

NEURUTICS
NeuRuTics machen KEINEN Balkan-Pop, KEINEN Klezmer und KEINE Polka.
Sie spielen Rockmusik auf akustischen Instrumenten mit russischem Gesang und russischen Vibes. Und das Ganze tanzbar!
NeuRuTics haben bis heute nie vor sitzendem Publikum gespielt.

Der aus St. Petersburg stammende Frontman Vadim Averianov lebt seit 18 Jahren in Deutschland, textet aber nach wie vor in russischer Sprache, da sich diese mit ihrer riesigen Bandbreite an Rhythmus und Dynamik angenehm vom gewohnten Deutschen oder Englischen in der Musik unterscheidet. Auch wer die Metaphern seiner russischen Texte nicht versteht erlebt die Kraft ihrer lyrischen Melancholie und den ungestümen Ausdruck. Raphaela und Basti Die fünf akustischen Instrumente (Gitarre, Kontrabass, Cello, Percussions und neuerdings auch Trompete) passen durch ihre variable Lautstärke in unterschiedlichstes Ambiente, von der Eckkneipe bis in die Konzertsäle.

Das Ziel ist dabei, durch die akkustischen Instrumente einen trockenen treibenden Sound ohne viele Schnörkel zu kreieren. Was die Lieder trägt, sind die Melodien des Cellos und des Sängers.

Vadim (Gitarre + Gesang) / Basti (Drums) / Jonas (Kontrabass) / Raphaela (Cello)

www.neurutics.de
https://soundcloud.com/neurutics
https://www.facebook.com/pages/NeuRuTics/202159729795525?fref=ts


Zauberer JOHANN THEISEN
Johann Theisen ist ein junger Zauberkünstler (23), der sich auf die Sparten Bühnen- und Close up-magie spezialisiert hat. Ihm ist es wichtig, dass sich Magie nicht hinter großen, aufwendigen und teuren Apparaturen versteckt, sondern in unmittelbarer Nähe zum Zuschauer stattfindet. Seine Liebe zur Zauberkunst entdeckte Johann Theisen, als er den Manipulator Jojo aus Stuttgart kennenlernte. Der beeindruckte ihn mit seinem Können so sehr, dass er diese Kunst unbedingt auch erlernen musste. Seitdem beschäftigt er sich intensiv mit der Magie und all ihren Facetten. „Das Schönste an der Zauberei ist, dass sie Menschen verbindet. Denn egal wo die Zuschauer herkommen und was sie mitbringen, im magischen Moment staunen sie alle gleich.“, sagt er.

Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Programmpunkt für sein Event jeglicher Art ist, der kann ihn auf www.facebook.com/JTzauberkuenstler besuchen und persönlich kontaktieren.


CALL ME LION
Dieses junge Gewächs Tübinger Inspiration spielt sechsköpfig Soulful Rhytm and Blues. Wer Balsam für die Seele braucht, ist hier genau richtig. Lässiger Groove, smarte Raps, starke Stimmen – wir sind gespannt und freuen uns auf diese Newcomer-Band, von der wir in Zukunft noch hören wollen.


DIE DA OBEN
Jazzig, soulig, poppig, funky. Coversongs im Duo mit Gitarre, Saxophon, Trompete, zwei Paar Stimmbändern, einer Prise Jazz und einem Augenzwinkern. Die, über die an jedem Stammtisch gesprochen wird. Die Da Oben halt.


ISS-DJ-KARUSSELL
Egal ob ihr sie schon jahrelang kennt, oder in dieser Nacht zum ersten Mal von ihnen zum Tanz gebeten werdet: Unsere Djs lieben, was sie machen, und machen, was sie lieben – Musik für Euch! Lasst Euch Flügel wachsen und braust durch die Manege! Mit dabei sind: ???


Hereinspaziert, hereinspaziert – Vergessen wird niemand, verwandelt jeder!


Karten sind ab dem 19.05. im Jugendhaus Herrenberg erhältlich!
Eine Veranstaltung von Kunst- und Kulturverein Herrenberg e.V..

[ 13575 Kommentare ]

geschrieben von ISS-Kabinett am Samstag, 17. Mai 2014, 09:31 Uhr

 

Fatal error: Allowed memory size of 268435456 bytes exhausted (tried to allocate 336 bytes) in /homepages/43/d83463489/htdocs/relaunch/inc/newsscript/weblog.php on line 856